Startseite » Uncategorized » Die Bibel ist ein böses Buch

Die Bibel ist ein böses Buch

Die Bibel ist ein böses Buch,
der Menschheit wurde sie zum Fluch.
Zwar hat sie auch paar gute Stellen,
doch mehr gibt´s von den kriminellen.

Jeder sollte vorm Verwesen
mal die ganze Bibel lesen.
Was darin an Irrsinn steht,
kaum auf eine Kuhhaut geht.

Aus der Bibel rinnt das Blut,
was Gott tut ist selten gut.
Ständig droht und mordet er
hinter seiner Schöpfung her.

Grausam sind des Herren Werke,
Mitleid ist nicht seine Stärke.
Grausam ist er von Natur,
lieb ist er ganz selten nur.

Was die Bibel uns berichtet,
ist zum größten Teil erdichtet.
Auch die meisten Jesussprüche
sind aus der Gerüchteküche.

Jesus war ein Gottessohn?
Fake News gab es damals schon.
Jesus muss zur Rechten sitzen.
Praktisch für die Kirchenfritzen,
die seitdem bis zum Erbrechen
für den Herrn im Himmel sprechen.

Nachzulesen ist das hier:
https://reimbibel.de
ich wünsche dabei viel Pläsir.
Wolfgang Klosterhalfen (Düsseldorf)